Wort und Landschaft



Am Anfang ist Wort, Sprache, Text.
Die in Gedichten, Prosatexten, Aphorismen,… gefundenen Bilder werden lebendig in Objekten, sie sind das Material für Installationen im Landschaftsraum.
Aus Texten werden Bilder.
Die Natur wiederum ist Inspiration für Prosa und Poesie: Lesen im Buch der Natur.


Termin und ORT

Do. 21.06. - So. 24.06.2018
Tagungshaus Lebensbogen, Zierenberg
Raum Kassel

Preis - Unterkunft - Verpflegung

Die Kursgebühr beträgt € 220,-.
Unterkunft und Verpflegung EZ 233,- DZ 188,-


ANMELDUNG

NaturArte - Werner Henkel
Laden Sie sich bitte hierzu diese verlinkte Anmeldeformular herunter und senden Sie es biite postalisch an die angegebene Adresse.








naturbeschreibung

die wolken ziehen sich in falten
die blumen erbleichen
die wiesen wenden sich ab
die wege verkriechen sich
die steine starren vor sich hin
die berge versinken in schweigen
die täler erschauern
ein windstoss entringt sich den lüften
die flüsse treten aus den ufern
die büsche raufen sich die blätter
die bäume schlagen die äste über den wipfeln zusammen
die erde taumelt in die nacht Gerhard Rühm









Anmeldung: