KUNSTströmung



Ausgangspunkt ist das individuelle Wahrnehmen und Erleben der Flusslandschaft des Erftbaches. Mit Wahrnehmungsübungen und Gestaltungsaufgaben wird das künstlerische Potential das Flusses und der Uferzone mit ihren Materialien erforscht: Steine, Schwemmhölzer, Gräser, Erde und natürlich Wasser.

Welche Themen bringt der Fluss mit sich?

Das Wasser selbst als Mythisches Wasser, Hochwasser oder H²O mit seinen Strömungen, Wirbeln, Wellen, seinem Plätschern, Murmeln und Rauschen.
Polaritäten wie: Ruhe und Bewegung, Statik und Dynamik. Uferzone, Flussbett und Mäandern, Veränderung, Zeit, Überbrücken, Aufstauen oder Widerstand, Plantschen und Angeln.

Wir erforschen das künstlerische Potential der Flusslandschaft. Aus den daraus entstehenden persönlichen Motiven entwickeln wir Ideen für deren künstlerische Umsetzung in Natur-Skulpturen, Landschafts-Installationen, Fluss-Performances,...oder anderes noch nie Gesehenes:
KunstBrücke und KunstFloss,
SchwemmholzObjekt und PlätscherSinfonie
StauInstallation und FischwanderPerformance
WasserkraftMobile
und alles
am - in - über - unter Wasser.

Lassen wir uns inspirieren von der Flusslandschaft und uns überraschen was entsteht.


Termin und ORT

Do. 20.06. - So. 23.06.2019
Brückenmühle / Roes
Raum Koblenz

Preis - Unterkunft - Verpflegung

Die Kursgebühr beträgt € 220,-.
Unterkunft und Verpflegung € 215,-


ANMELDUNG

NaturArte - Werner Henkel
Laden Sie sich bitte hierzu diese verlinkte Anmeldeformular herunter und senden Sie es biite postalisch an die angegebene Adresse.








Wieder

Mach wieder
Wasser aus mir

Strömen will ich
im Strom

ins Meer
münden

Rose Ausländer



About



About



About



Anmeldung: