KUNSTströmung

Skulpturen, Objekte, Installationen an und in der Isar



Ausgangspunkt ist das individuelle Wahrnehmen und Erleben der Flusslandschaft am Oberlauf der Isar mit ihren wunderbaren Kiesbänken.

Ziel ist der gestalterische Umgang mit den Naturmaterialien und die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Fluss und seinem Ufer.

Mit Wahrnehmungsübungen und Gestaltungsaufgaben erforschen wir das künstlerische Potential der Uferzone und ihrer Materialien: Steine, Schwemmhölzer, Gräser, Erde und natürlich Wasser und Himmel in Hülle und Fülle.

Welche Themen bringt der Fluss mit sich?

Polaritäten wie: Bewegung, Veränderung, - Ruhe, Widerstand, Statik oder auch Dynamik. Das Wasser selbst als Mythisches Wasser,Hochwasser oder H₂O mit seinen Strömungen, Wirbeln, Wellen, seinem Plätschern und Murmeln.
In den Landschaftsaspekten Uferzone, Kiesbett, Mäander oder Süßwasser klingen Themen an, genauso wie in den Materialien Stein und Schwemmholz, in Fischen, Stauen oder Angeln und Schwimmen.
Nico Döring,von der Isar Allianz nimmt am Seminar teil und wird uns eine bereichernde Ein-Führung in die Isar-Thematik geben.
Aus den daraus entstehenden persönlichen Motiven entwickeln wir Ideen für deren künstlerische Umsetzung: am - in - über - unter Wasser.
Wir lassen uns inspirieren von der Flusslandschaft und uns überraschen, von dem was wir erschaffen werden.


Termin und ORT

Mo. 21.06. - So. 27.09.2020
Ferienhaus Vorderriß
Bad Tölz


Preis

Die Seminargebühr beträgt € 500,-.


Unterkunft und Verpflegung

Unterkunft ca. € 120,- (Teilnehmerzahlabhänging)
Verpflegung: Selbstversorgerhaus


ANMELDUNG

NaturArte - Werner Henkel
Laden Sie sich bitte hierzu diese verlinkte Anmeldeformular herunter und senden Sie es bitte postalisch an die angegebene Adresse.